2040 - WIR RETTEN DIE WELT!

Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen, den CO2-Ausstoß begrenzen und was können wir gegen den Klimawandel tun?

Mit Blick auf Klimawandel und z.B. die Bewegung FRIDAYS FOR FUTURE setzen wir mit dem Film 2040 - WIR RETTEN DIE WELT! unser Angebot für GEW-Mitglieder fort.

Der preisgekrönte Filmemacher Damon Gameau hat sich diesmal aufgemacht, um erneut auf ebenso unterhaltsame wie informative Art eine ermutigende Zukunftsvision unseres Planeten zu kreieren – für uns und nachfolgende Generationen. 2040 - WIR RETTEN DIE WELT! feierte seine Weltpremiere im Rahmen der Berlinale 2019. Bis 2040 könnte das Zusammenleben auf der Erde nachhaltig verbessert werden, wenn Haushalte ihre eigene Energie herstellen, wenn der Autoverkehr durch Sharing-Modelle und selbstfahrende Autos ersetzt und Platz für Parkanlagen und Urban Gardening frei wird. Die Landwirtschaft könnte mit neuen Methoden einen erheblichen Beitrag leisten und den CO2-Spiegel in der Atmosphäre senken und auch im Meer könnten wir der akuten Bedrohung entgegenwirken. 2040 - WIR RETTEN DIE WELT! Ist der neue Film von Damon Gameau, der mit "Voll verzuckert" die erfolgreichste australische Dokumentation aller Zeiten schuf und weltweit Zuschauern die Augen öffnete. Diesmal hat sich Gameau aufgemacht, um erneut auf ebenso unterhaltsame wie informative Art, eine ermutigende Zukunftsvision unseres Planeten zu kreieren – für uns und nachfolgende Generationen.

Der Film läuft am Sonntag, 20. Oktober um 11 Uhr im City-Kino in München, Sonnenstraße 12.

Ausführliche Informationen zum Film auf der Kinoseite: https://www.gew-bayern.de/gewkino/ Vorstellungen für Schulklassen sind möglich. Offizieller Kinostart ist der 7. November 2019

Wie kommt man an die Karte?

Der Eintritt ist für GEW-Mitglieder und eine weitere Begleitperson frei. Die Begleitperson muss nicht GEW-Mitglied sein. Das Angebot richtet sich ausschließlich an GEW-Mitglieder. Der kostenlose Kinobesuch setzt die Aufnahme in eine Gästeliste voraus. Um eine Kartenreservierung bzw. Eintragung in die Gästeliste zu erhalten, bitten wir um Anmeldung bis spätestens 11.00 Uhr am Donnerstag(!) vor der Sonntagsmatinee per E-Mail an info@gew-bayern.de. Nach Donnerstag 12 Uhr sind keine Anmeldungen mehr möglich. Im Kino liegt die Gästeliste aus. Diejenigen, die auf der Gästeliste stehen, müssen keinen GEW-Ausweis vorzeigen. Alle, die ohne Anmeldung versuchen möchten, Restkarten zu bekommen MÜSSEN an der Kinokasse den GEW-Ausweis vorzeigen. Auch für sie gilt, dass sie eine Begleitperson mitbringen können. Eine Garantie für freie Plätze gibt es für Nachzügler*innen und spontan Entschlossene natürlich nicht. Die Finanzierung der Previews ist unabhängig von Mitgliedsbeiträgen.

Mit kollegialen Grüßen

GEW Bayern

Zurück zur News-Übersicht