Film DIE BERUFUNG – IHR KAMPF FÜR GERECHTIGKEIT

Kino für GEW-Mitglieder

Das Biopic DIE BERUFUNG erzählt vom emanzipatorischen Kampf von Ruth Bader Ginsburg, jener kongenialen Frau, die an Gerechtigkeit glaubte und mit einem bahnbrechenden Fall vor Gericht zog. Im temporeichen Schlagabtausch Justizvertretern bewies Ginsburg Scharfsinn und Geisteswitz. Eine inspirierende Geschichte aus den 50er Jahren, die unter der gegenwärtigen Präsidentschaft der USA aktueller kaum sein könnte:

In der Rolle von Ruth Bader Ginsburg ist die Oscar-nominierte Schauspielerin Felicity Jones zu sehen. Das Drehbuch zu DIE BERUFUNG stammt aus der Feder von Ginsburgs Neffen, Daniel Stiepleman.

Der Film läuft am Sonntag, 27. Januar 2019 um 11 Uhr im folgendem City-Kino, München, Sonnennstr. 12.

Ausführliche Informationen zum Film sind auf unserer Homepage nachzulesen. Ein Link auf unserer Startseite www.gew-bayern.de führt direkt zur Kinoseite: www.gew-bayern.de/gewkino/

Vorstellungen für Schulklassen sind möglich. Offizieller Kinostart ist der 07.03.2019

Filmwebsite: dieberufung-derfilm.de

 

Wie kommt man an die Karte?

Der Eintritt ist für GEW-Mitglieder und eine weitere Begleitperson frei. Die Begleitperson muss nicht GEW-Mitglied sein.

Der kostenlose Kinobesuch setzt die Aufnahme in eine Gästeliste voraus.

Um eine Kartenreservierung bzw. Eintragung in die Gästeliste zu erhalten, bitten wir um Anmeldung bis spätestens 11.00 Uhr am 24.Januar 2019 per E-Mail an caroline.kanis@gew-bayern oder info@gew-bayern.de.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an GEW-Mitglieder. Jedes GEW-Mitglied kann eine weitere Person mitbringen, sich also 2 Karten (nicht mehr!) reservieren lassen.

Im Kino liegt eine Gästeliste aus. Spontan Entschlossene, die sich nicht bis 24.1., 11 Uhr angemeldet haben, MÜSSEN an der Kinokasse den GEW-Ausweis vorzeigen. Auch für sie gilt, dass sie eine Begleitperson mitbringen können. Eine Garantie für freie Plätze gibt es für Nachzügler*innen und spontan Entschlossene natürlich nicht.

Eine Reservierungsbestätigung wird einige Tage vor Vorführung des Films verschickt.

Zurück zur News-Übersicht