GEW-Kollegen schulen in dreitägigem Seminar vierzehn neugewählte Personalräte aus mehreren städtischen Schulen

München, DGB-Haus:

Am 01.02.2019, 04.02.2019 und 05.02.2019 fand die inzwischen vierte Personalräte-Grundschulung des GEW Stadtvorstandes München für neugewählte Personalräte statt.

Nachdem der GEW-Stadtverband München im Dezember 2016 seine erste eigenständige Grundschulung für neugewählte Personalräte durchgeführt hatte, reagierte der GEW-Stadtvorstand auf die positive Resonanz und die daraus resultierende Nachfrage aus den städtische Dienststellen mit einer weiteren Nachauflage seines Schulungsangebotes. Als Referenten agierten unsere Kollegen Raimund „Hacki“ Münder (Schatzmeister des GEW-Stadtvorstandes), Alexander Lungmus (Stellvertretender Vorsitzender des RPR im RBS / Sprecher im GEW Stadtvorstand) und Mathias Sachs (Vorstandsmitglied im Gesamtpersonalrat der LHM / Sprecher im GEW-Stadtvorstand), die aus dem Erfahrungsschatz ihrer langjährigen Personalratsarbeit schöpften und und profundes Wissen an die „Neuen“ weitergeben konnten. Der im ersten Schulungsblock befassten sich die Personalräte, die dieses Mal aus der FAKS, der WSR, der Anita-Augsburg-BOS und der BS für Rechts- und Verwaltungsberufe kamen, mit dem Aufbau und der Struktur der Landeshauptstadt, mit den verschieden Referaten sowie dem Dienststellenbegriff. Dabei wurden städtische Strukturen mit staatlichen Strukturen verglichen. Anschließend wurden gesetzlichen Grundlagen der Personalvertretung, die allgemeinen Aufgaben des Personalrates, die Beteiligungsrechte und -verfahren dargestellt, erklärt und an Fallbeispielen diskutiert. Alexander Lungmus und Hacki Münder führten durch den Montag und den Dienstag und informierten die neugewählten Personalvertreter*innen über das Beamten-, Tarif- und Schulrecht sowie Fragen zum Gesundheits- und Arbeitsschutz. Ebenso waren an allen Seminartagen die für die praktische Tätigkeit wichtigsten Paragraphen des BayPVG Gegenstand des Programms und wurden natürlich intensiv erörtert. In der Schlussrunde am Dienstag waren sich alle Teilnehmer*innen einig: Die anspruchsvollen Personalräteschulungen der GEW München sind eine Empfehlung wert. Die Gewerkschafter kündigten in Fortsetzung der Grundschulung weitere „Spezialschulungen“ zu ausgewählten personalvertretungsrechtlichen Themen für Kolleg*innen, die als aktive Personalratsmitglieder tätig sind, an. Nachdem bekannt wurde, dass gerade wieder eine der PR-Schulungen läuft, fragten bereits wieder 3 Kolleg*innen aus dem Realschulbereich an, ob es die GEW München nicht noch ein Seminar auflegen könnte.

von Mathias Sachs

- Sprecher im GEW-Stadtvorstand München

- Vorstandsmitglied im Gesamtpersonalrat der Landeshauptstadt München

(Foto: Mathias Sachs / 01.02.2019 / DGB-Haus, Seminarraum T0.001)

Zurück zur News-Übersicht

Ausdrucken